Zweite Taufe 23. Dezember

Gestern haben die Freunde vom Ot Pa Wora uns gebeten, Dir ein Danke (Apwoyo) zu senden, was wir sehr gerne tun. Jörg hat den gestrigen Tag in einem kleinen Film zusammengefasst.  sieben min Freude,  sieben min Dank,  sieben min Gemeinde in Abakadyak, sieben min rural Africa  sieben min aus unserem neuen Wohnort Danke – Thank…

weiter lesen »

Wahnsinn? Überraschung zum ersten Advent

Vor 3 Wochen kündigte Luxnote, ein Händler für qualitativ hochwertige gebrauchte Laptops, in Hannover eine Adventsüberraschung an. Sie wollten zu jedem Advent 5 Laptops an gemeinnützige Werke spenden. Sie hatten eine Mailadresse für die Bewerbung. Unsere Irene braucht einen Laptop um mit ihrem Schneidertraining weiter machen zu können. Ihre Lehrer haben alles gegeben und sie…

weiter lesen »

erste Taufen in Abakadyak

Heute war es endlich so weit. Mama und Papa (Petra und Jörg) hatten eine schwierige Anfahrt, denn es hatte geregnet. Der Busverkehr war eingestellt wegen der rutschigen Straße mit matschiger 50cm tiefen Spurrillen. Die beiden kamen durch und so konnte die Gesellschaft sich ab 07:30 zum Sumpf begeben, wo die Taufe erfolgte. Was für ein…

weiter lesen »

Bilder von der zweiten Reise nach Abakadyak

Mittagszeit (Pocho aus Milletflour mit Bohnen). Das ist ein Gericht für jeden Tag. So sieht es dann für uns Europäer auf dem Teller aus. Bei unseren ugandischen Freunden fehlt das Besteck. Das ist da (provisorische) Badezimmer der Familie. Leider mögen die Kühe es auch und es ist völlig zermatscht am Boden. Eine bessere Lösung ist…

weiter lesen »

Mäusejagd mit Risiken

Wie bereits berichtet stillen einige der Waisenkinder in Abakadyak ihren Hunger mit Mäusen. Sie jagen sie und dann werden sie ungehäutet gegrillt und gegessen. Das hat viele Risiken. Einige Kinder haben offene Hausstellen oder sie neigen zu Blutungen aufgrund dieser nicht sauberen Nahrung. Immer wieder weist sie David daraufhin und zeigt den anderen die kranken…

weiter lesen »

der Umzug

25.01.2018 Heute soll es los gehen. David und seine Familie haben alles gepackt. Ihre Hütten haben sie vermietet. Um 4Uhr am Nachmittag wollen sie bei uns sein und die Küchenausstattung abholen, die wir gemeinsam auf dem Markt gekauft haben. David hat ausserdem die beiden Türen für die Hütten in Abakadyak bei uns untergestellt. Also warten…

weiter lesen »

Unsere Helden

Wir sind mitten im Endspurt (übermorgen wollen wir einziehen und Dienstag kommt der erste Gast. Die große Kobra war irgendwo auf dem Gelände. Heute haben unsere treuen Helfer, die Tischler und die Mitarbeiter von Life for All sie erlegt. Unsere Helden. Sie verfolgte eine Ratte und dabei haben sie die Kobra entdeckt. Vorsichtig gejagt. Dann…

weiter lesen »