Als Team von Ot Pa Wora sehen wir, parallel zur materiellen Hilfe fuer dieses Land die Notwendigkeit neuer Sichtweisen, einer Veränderung von inneren Haltungen und die Überwindung von Traumata, durch 40 Jahre gewaltsamer Auseinandersetzungen in Uganda. Dazu braucht es authentische ugandische Personen, die solche Veränderungsprozeße kulturell angemessen multiplizieren können. Wir wollen mehr Ugander erleben, die ihre Möglichkeiten sehen und beginnen sie zu nutzen.

Ot Pa Wora* uebernimmt dafuer die Funktion eines Katalysators und fördert gezielt Ugander durch:

mittendrin – Wasser holen am Bohrloch

* Ot Pa Wora ist Alur, eine ugandische Stammessprache). Es bedeutet Haus meines Vaters.